Tropea – Der Ort besitzt eine mittelalterliche Atmosphäre

Tropea ist eine kleine Marina und Fischerhafen ca. 11 Seemeilen westlich von Vibo Valentia. Der Ort liegt ca. 200 Stufen über dem Hafen. Die Piazza und Restaurants sind den Aufstieg wert. Von hier aus kann man die Aeolischen Inseln – Lipari, Salina, Alcudi, Filicudi, Panarea, Vulcana und Stromboli entdecken. Aber auch eine Fahrt durch die Strasse von Messina entlang der sizilianischen Küste verspricht eine wunderschöne Abwechslung. Die Äolischen Inseln, heute als Liparische Inseln bekannt haben sind alle vulkanischen Ursprungs, einige der Vulkane sind auch heute noch aktiv.

Es gibt einige schöne Ankerplätze und eine sichere Marina auf Lipari. Wer den 926 m hohen Stromboli besteigen will, muß seine Yacht vor dem kleinen Fischerdorf an der Ostseite der Insel unter Aufsicht vor Anker liegen lassen und vor Sonnenaufgang hinaufsteigen. Er wird mit einem großartigen Naturschauspiel belohnt.

Von den Liparischen Inseln ist es nur eine knappe Tagesetappe nach Milazzo an der nordsizilianischen Küste. Wer noch Zeit hat, kann Siziliens Nordküste nach Westen folgen, den kleinen Fischerhafen Cefalu besuchen und von Palermo über Ustica, die Insel des Äolus, zurücksegeln.

Die Anreise:

Mit dem Flugzeug:

Ab allen deutschen Flughäfen, Wien und Zürich mit diversen Charter-Fluggesellschaften nach Florenz. Gerne senden wir Ihnen ein Flugangebot durch unser Partnerreisebüro zu. Die Abholung vom Flughafen und den Transfer in die Marina können Sie selbstverständlich über uns buchen.

Mit dem Auto:

Über die Autobahnen Deutschlands, der Schweiz oder Österreich nach Italien.

Charterangebot – Anfrage einholen.

Stellen Sie Ihre Anfrage, am besten in unserem Onlineformular um Ihren aktuellen Charterpreis zu ermitteln und Sie erhalten umgehend ein detailliertes Angebot.

Angezeigt wird jeweils der Charterpreis der Vorwoche - Ihre Charterwoche / Zeitraum und die Folgewoche.

Hier sind noch keine Videos vorhanden

Haben Sie selbst ein Video von Ihrem Segelurlaub gedreht?

Gerne können Sie das auf unserer Website veröffentlichen. Senden Sie uns einfach den Youtube-Link an info@adriacharter.de und informieren Sie uns über das Segelrevier, in welchem das Video gedreht wurde.