Törn Veruda Pula bei Summertime Charter

Hallo Frau Engelbrecht,

es war eine interessante Woche, wir hatten so ziemlich alles dabei (nur kein warmes Wetter!). Etwas Sonne, Regen, Hagel, Bora, Jugo, Seekrankheit, Temperaturen von 18 bis 8 °C (Tendenz eher sinkend), nun ja, auch nicht viel anders wie letztes Jahr in Holland 
Schiffsübergabe erfolgte um ca. 13:00 Uhr. Jedoch konnte wir nicht lossegeln, wegen Blitzschlag einige Tage vorher mussten Plotter und Autopilot ausgetauscht werden (und das bei 3 oder 4 Booten). Das war aber für uns nicht so ein großes Problem, da wir uns erst mal mit dem Boot auseinander setzen wollten und wir dann erst am Sonntag los sind.

Die Mannschaft vor Ort in der Marina von Summertime Charter ist erste Klasse. Wir haben so viel „Kundenorientierung“ und Kümmern noch nie erlebt. Eindeutig 1+. Es gibt dazu viele Beispiele, hier für mich der „Favorit“:
Wegen Bora am Do und dem etwas unfreundlichen Hafenmeister/Tankwart in Pula Stadt (machte am Do. um 15:00 Uhr zu (entgegen der allgemeinen Lesart in den Revierführern), wegen gesteigerter Unlust) konnten wir nicht tanken. Die Tankstelle in Pula Veruda wird erst vermutlich morgen oder Montag auf machen. Also hatten ca. 3 bis 4 Boote von Summertime das gleiche Problem, es fehlten ca. 20 bis 40 l Diesel/Boot. Alles kein Problem, bevor wir von unserer Shopping Tour aus Pula wieder zurück am Boot waren, waren die Boote mit Kanister betankt, das war sicherlich ganz schön Arbeit. Gezahlt haben wir den Diesel ohne Aufschlag, ist super.
Die Rückgabe des Bootes lief innerhalb von wenigen Minuten. Auch sehr vertrauensvoll und angenehm. Also, tolle Firma, tolle Leute.
Das Schiff war in einem gutem Allgemeinzustand. Bei der Technik hätte ich mir etwas mehr Pflege gewünscht. Zum Beispiel: Die beiden Räder fürs Ruder hatten etwas viel Spiel. Einer Winsch musste ich erst durch Kriechöl das Quietschen abgewöhnen. Die Segel (Lattengross) waren gut.

Summa Summarum: gerne wieder bei Ihnen und bei Summertime.

schöne Grüße

 

Uwe Sch.