Izola – bietet eine ganz besondere, mittelalterliche Atmosphäre

Segeln in Slowenien vor Izola

Die Marina Izola ist eine gut ausgestatte, moderne Marina mit allen Einrichtungen.

Eine kurze Anreise über gute Autobahnverbindungen ist einer der wichtigsten Vorteile. Sie bleiben in der EU und können problemlos einen Törn nach Venedig unternehmen.

In Izola verfügen alle Carteryachten über ein Permit für Kroatien. Nur wenige Seemeilen südlich der Marina Izola liegt eines der attrakivsten Ziele für den Segler an der istrischen Küste; der Limski Kanal. An einer Reihe zauberhafter kleiner Inseln vorbei erreichen wir Rovinj.

Auch der Nationalpark Brijuni,- Inseln,einst Sommersitz des jugoslawischen Staatspräsidenten Tito, ein Reich üppiger Vegetation, gepflegte Parks und exclusive Residenzen kann heute von Seglern angelaufen werden. Der Hafen ist allerdings recht klein, durch viele Touristenboote vom Festland unruhig und die Liegegebüren sind einfach unverschämt hoch.

Im Hafen der Stadt Pula liegt die ACI Marina direkt zu Fuß der großartigen historischen Arena, ein Weltkulturdenkmal unter dem Schutz der UNESCO. Der Yachthafen Veruda, nahe der Südspitze Istriens ist ein weiterer ADRIACHARTER Stützpunkt. Von Veruda sind es nur wenige Meilen zum Leuchtturm Porer, der Start- und Zielmarke für Törns in die Kvarner Bucht.

Charterangebot – Anfrage einholen.

Stellen Sie Ihre Anfrage, am besten in unserem Onlineformular um Ihren aktuellen Charterpreis zu ermitteln und Sie erhalten umgehend ein detailliertes Angebot.

Angezeigt wird jeweils der Charterpreis der Vorwoche - Ihre Charterwoche / Zeitraum und die Folgewoche.